Unsere Schulsozialarbeiterin stellt sich vor

Mein Name ist Sarah Ortlepp und ich bin seit dem 01.07.2020 als Schulsozialarbeiterin für SchülerInnen, Eltern und LehrerInnen tätig.

Ohne ein gutes Netzwerk trägt die Schulsozialarbeit wenig Früchte, deshalb ist es sehr wichtig, gemeinsam an einem Strang zu ziehen.
Der Aufgabenbereich der Schulsozialarbeit ist äußerst umfangreich, so auch die zukünftigen Projekte und Aktivitäten:

∙ regelmäßige Sprechzeiten zur Beratung und Einzelfallhilfe (auch mit Eltern und LehrerInnen zu Themen wie z.B. Schule, Konfliktbewältigung, Familie, Ausbildung etc.)
∙ sozialpädagogische Gruppenarbeiten in verschiedenen Bildungsbereichen wie z.B.
der Persönlichkeitsbildung (Training sozialer Kompetenzen, Klassentrainings, Gewaltprävention usw.),
der Gesundheitsförderung (Sexualaufklärung, Präventionsveranstaltungen zu legalen und illegalen Substanzen, usw.),
der kulturellen und interkulturellen Bildung (u.a. Aufarbeitung von Sachthemen wie Rassismus, usw.) etc.

∙ Beteiligung an schulischen Projekten und aktive Kooperation mit Gremien wie den Klassensprechern, Elternsprechern und Lehrkräften
∙ aktive Netzwerkarbeit im Sinne der Schule
∙ thematische Elternabende und allgemeine Prävention zu unterschiedlichen Problematiken
∙ Vermittlung an weiterführende Fachkräfte und Unterstützung der kooperativen Arbeit mit Netzwerkpartnern

Liebe Eltern,
jeder Mensch war schon mal in einer Situation der Ratlosigkeit, also scheuen Sie sich bitte nicht, mich zu kontaktieren.
Unser gemeinsames Ziel besteht darin, die SchülerInnen in ihrer individuellen und sozialen Entwicklung zu fördern und zu unterstützen.
Wir möchten ihnen bei der Entfaltung ihrer Stärken helfen und als Bindeglied für unterschiedliche Netzwerke fungieren.
Dies gelingt allerdings nur, wenn Sie als Eltern an unserer Seite stehen.
Ich stehe Ihnen gern für unverbindliche Gespräche und Beratungen zur Verfügung und Sie entscheiden selbst über die Ausschöpfung unterschiedlichster Möglichkeiten.
Es ist keine Schande Hilfen anzunehmen, es zeugt eher von Stärke, sich problematische Situationen eingestehen zu können.

Liebe SchülerInnen,
besonders Euch stehe ich mit Rat und Tat zur Seite.
Es ist nicht leicht, mit problematischen Situationen klarzukommen oder mit jemanden darüber zu sprechen.
Ich gebe euch die Möglichkeit, in einem geschützten Raum unter absoluter Verschwiegenheit eure Probleme jeglicher Art anzusprechen.
Nutzt bitte die Möglichkeit und entscheidet auch Ihr selbst darüber, wie sich der weitere Weg gestaltet.

Meine Kontaktdaten:

Telefonnummer: 0160/99 52 55 63
E-Mail: schulsozialarbeit-rsgeraberg(at)web.de
Sprechzeiten im Büro Raum 311 in Ilmenau:
Montag – Freitag 09.00 – 12.00 Uhr und nach Vereinbarung

Ich freue mich auf eine gute Zusammenarbeit.

Sarah Ortlepp

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.