- Schuljahr 2019/20

RSB Thuringia Bulls zu Gast

Inklusion kann man nicht verordnen, es ist eine Haltungsfrage der Gesellschaft. Aus diesem Grund veranstalten die Unfallkasse Thüringen (UKT) und der Verein RSB Thuringia Bulls in Thüringer Schulen einen Informations- und Inklusionstag.
Ziel ist es, über den Behindertensport zu informieren, aber vor allem auch Barrieren in Form von Berührungsängsten oder Unsicherheiten im Umgang mit körperbehinderten Menschen abzubauen.
Die RSB Thuringia Bulls sind ein inklusiver Sportverein, die seit Jahren u.a. mit der Rollstuhlbasketballmannschaft sowohl mit nationalen als auch internationalen Erfolgen für Furore sorgen.
Gern haben wir das Angebot genutzt und so konnten wir am 30.10.2019 Sven Baum, Justus Heinrich, Roman Wenzel und Marcel Schmidt an unserer Schule begrüßen. Und wir wurden nicht enttäuscht, im Gegenteil. Einhellige Meinung der Schüler: "Von solchen Veranstaltungen wünschen wir uns mehr."

In jeweils einer Doppelstunde ermöglichten sie unseren Schülern Einblicke in das alltägliche Leben eines Menschen mit Behinderung.
Alle Schüler der Klassen 5 - 10 hatten die Möglichkeit, persönliche Erfahrungen in einem Alltagsrollstuhl, beim Rollstuhlbasketball und Rollstuhlrugby zu sammenln. Die Sportler sorgten von Anfang an für eine sehr offene Atmosphäre.

Im Vorfeld waren viele Schüler skeptisch, aber der Bann war innerhalb weniger Minuten gebrochen.
Begeistert, nachdenklich und sehr aktiv erlebten unsere Schüler zwei Unterrichtsstunden einer anderen Art.
Die Klasse 8 bedankt sich hier stellvertretend für alle Schüler und Lehrer ganz herzlich bei allen Beteiligten für die tolle Organisation und Durchführung.
Im Freien Wort wurde über die Veranstaltung berichtet.
Fotos findet ihr in der Galerie.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok